Archive for Mai, 2008

Mai
23

Auf der (PopUp werden jährlich einige derjenigen, die man gern auch als Hoffnungsträger betiteln kann im Showcase zum Messetag vorgestellt. Eröffnet wird diese Showcasesession von den Leipzigern Dantes Dream. Ausserdem dabei Father Murphy, The Subrosa Falcon Association, Giovanni Ferrario, Kitty Solaris, A Heart Is An Airport – ebenfalls aus Leipzig, Mintzkov, Kelley Stoltz, The LK, The Miserable Rich und The Alpine. Weitere Bandinfos gibts hier als PDF.

Mai
22

Rock the Tram ist eine Party in Dresdens Straßenbahn. Anstatt eine große Verstärkeranlage zu nutzen sendet der DiscJockey in der Tram sein Soundsignal über einen kleinen UKW Sender hinaus. Die tanzwütigen MitfahrerInnen bestücken sich mit einem guten alten Kofferradio und los gehts. Die nächste Fahrt startet am heutigen Freitag und zwar auf den Linien 7 und 8 der Dresdner Verkehrsbetriebe.

Mai
22

Am 26. April war Welttag des geistigen Eigentums. Am Vortag erschienen in mehreren großen Tageszeitungen ganzseitige Anzeigen in denen der sich der Bundesverband der Musikindustrie im Namen von gut 200 bekannteren Musikern und Musikschaffenden in Form eines Offenen Briefes an die Bundeskanzlerin wendet.

“… Vor allem im Internet werden Musik, Filme oder Hörbücher millionenfach unrechtmäßig angeboten und heruntergeladen, ohne dass die Kreativen, die hinter diesen Produkten stehen, dafür eine faire Entlohnung erhalten. … Deshalb bitten wir Sie: Nehmen Sie sich dieses Themas an und machen es zur Chefsache. … “

Diese antwortete auch promt in ihrem Videopodcast, bleibt dabei allerdings auch eher auf Abstand zur Themenbohrung und um das ganze noch einmal mit weiteren und vor allem anderen Argumenten und Aussagen zu bereichern hat jetzt Tim Renner (Motor Music) eine weitere mögliche Antwortversion in seinem Blog gepostet.

„Liebe Künstler, Eure Lage ist ohne Euer verschulden wirklich schwierig. Ihr seid nicht diejenigen gewesen, die das Geschäftsmodell CD auf biegen und brechen verteidigen wolltet. Klar die Musikindustrie war damit auf eine Goldmine gestoßen. 12 Songs verkaufen, wo der Konsument vielleicht nur 3 oder 4 Stücke des Musikers oder der Band haben wollte und das zum doppelten Preis einer Vinylschallplatte, das ist für Kaufleute eine wirklich gute Idee.
Das Internet mit seiner Möglichkeit der totalen Konsumentendemokratie dementsprechend eine Bedrohung. …“ Weiterlesen bei Tim Renner

Mai
22

In Leipzig spricht zeigt schreibt man gern etwas genauer mit über zum Pop und “Heute geht sie los die (PopUp 2008″.
Unter der Überschrift “Local Heroes 3.0″ diskutieren oder unterhalten sich Thomas Stötzner (Who Put The L In Leipzig), Ric Barkawitz (Moritzbastei), Susi Reinhardt (FSK Hamburg, byte. FM), Paul Woog (Popbüro Stuttgart) und Hendryk Proske (MDR Sputnik) über lokale Strukturen im Zeitalter der globalen Vernetzung, Saturday Looks Good To Me und The Black Atlantic spielen in der naTo auf und Jake The Rapper, Bullmeister, + DJ Donisin sind im Ilses Erika zugegen.

Mai
22

Auf ihrer gerade überarbeiteten Website präsentieren Zen Zebra ihr Video zum Song “minus me” und überzeugen jetzt nicht zuletzt auch medial. Schon allein der gelungenen Gestaltung wegen ist zenzebra.de einen Besuch wert.

Mai
19

Im August erwartet uns ein kleines aber vielversprechendes Festival auf dem Aussengelände des BARNYARD CLUBS in Radebeul bei Dresden. Um der Sommerlaune schon mal Vorschub zu leisten, heißt es kurzerhand Angenehmmitgrün Festival. Auf der Bühne stehen MYRIAD CREATURES (UK), IONA, MITROPAMUSIK, PETER PIEK und Detta Walker und das schönste ist, es kostet nichts.

Mai
19

In ihrem MySpace-Blog kündigen die Leipziger nevAmind ihr neues Album für den 01. Juni an. Veröffentlicht wird, so wie es aussieht, in Eigenregie, wer es haben möchte bekommt es ab Juni über die Website der Band oder auf den NevAmind Konzerten. Das Releasekonzert findet am am 13. Juni in der Leipziger Halle 5 statt, Unterstützung bekommen sie dabei von Horst Hubert und Goodfellas. Im Vorfeld sollen ausserdem 1000 CDs in der Stadt Leipzig verteilt werden, über das Wie und Wo genau, schweigen sie sich noch aus, aber es lohnt sich sicher da mal nachzufragen.

Mai
14

Die Dresdner Scheune hat die Scheune Akademie ins Leben gerufen und bietet eine spannende Workshopreihe die den Weg ins Musikbusiness weisen soll.

Termine / Themen
13.09. Grundlagen der Musikwirtschaft
27.09. Label & Vertrieb
11.10. Musikverlag und Urheberrecht
25.10. Booking
08.11. Promotion
22.11. Steuern und Recht
14.12. Abschlussveranstaltung – Berufe in der Musikwirtschaft (Öffentlicher Vortrag)

Bis zum 31. Mai gibt es einen Frühbucherrabatt, alle 6 Kurse sowie die öffentliche Abschlussveranstaltung sind für 175,- statt 240,- Euro Kursgebühr zu bekommen, die einzelnen Kurse können für 85,- Euro gebucht werden. Infos findet man im Myspace Profil der Scheune Akademie (myspace.com/scheune_akademie).

Mai
14

Das Live Audit für die kommende Runde PopCamp findet am 17. Mai in Celle statt. Nominiert und von einer Jury ausgesucht wurden acht Bands aus ganz der gesamten Bundesrepublik – Alin Coen und Band, Auletta, Formelwesen, Hesslers, Lautschrift, Mission to Mars, Schein und The News. Fünf von ihnen werden an der kommenden Runde des Spitzencoachings des Deutschen Musikrates teilnehmen können.

Mai
14

Am 17. Mai findet das zweite Rockordia Open Air in Chemnitz statt. Live auf der Bühne stehen Endless Vacation, Die Päpste, Insanica, Out of Order, Emesis und Today Forever. Der Eintritt ist frei, der Beginn wird mit 18 Uhr angegeben.